Jetzt Termin vereinbarenZu unseren Praxen
Menü

Atemtherapie – Atemtherapie nach Corona / COVID in München

Atemtherapie für Post/long-covid-syndrom-Patienten sowie für Personen mit anderweitigen obstruktiven/restriktiven Atemwegserkrankungen durch Lungenfunktionsförderung nach N.A.P.

Die ALTAVIT Physiotherapie Gruppe ist Ihr Partner für Atemtherapie sowie Atemtherapie nach Corona / Covid in München in der Praxis nähe Goetheplatz.

Hier finden Sie speziell fortgebildete Physiotherapeuten, die sich auf die Atemtherapie im Sinne der Lungenfunktionsförderung nach N.A.P. spezialisiert haben und wir verfügen in diesem Bereich über die passende Ausstattung für eine optimale Therapie.

Hierdurch sind wir in der Lage, betroffene Patient/innen in München und Umgebung auch langfristig bestmöglich bei ihrer Therapie zur Lungenfunktionsförderung zu begleiten.

POST/LONG-COVID-SYNDROM

Als Post/Long-Covid-Patient ist man (klinisch) von einer Sars-CoV-2-Infektion genesen, das heißt, man hat keine aktiven, nachweisbaren Corona Viren mehr im Körper und die Entzündung ist abgeklungen. Sollten die Viren auch die Lunge in Mitleidenschaft gezogen haben, kann es nachträglich zu Vernarbungen des Gewebes in der Lunge führen.

ALTAVIT Physiotherapie München am Kapuzinerplatz

ALTAVIT Physiotherapie KONTAKT

ALTAVIT Physiotherapie Praxis
Tumblinger Str. 23

80337 München nähe Goetheplatz

Telefon: 089 / 413 265 110
Fax: 089 / 289 75 874
E-Mail: muenchen@altavit.de


Symptome des POST/LONG-COVID-SYNDROMs:

  • Kurzatmigkeit
  • Extreme Müdigkeit, Erschöpfung (Fatigue)
  • Schmerzen oder Engegefühl in der Brust
  • Brain Fog
  • Schlafstörungen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Schwindelgefühl
  • Parästhesien (Kribbeln, Nadelstiche)
  • Gelenkschmerzen
  • Depressionen und Angstzustände
  • Ohrgeräusche, Ohrenschmerzen
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Erkältungssymptome
  • sowie Hautirritationen

In der Postakutphase der Covid-19 Infektion können im Sinne einer pulmonalen Rehabilitation durch Atemtherapie sowwohl Fatigue-Management Symptome gelindert werden als auch verbleibende Fähigkeiten (ungenutzte Bereiche des Lungengewebes) des Körpers ausgeschöpft werden, ganz nach dem Motto „Use it or loose it“.

  • Zunächst wird für ein ausgewogenes Gleichgewicht des vegetativen Nervensystems gesorgt.
  • Es werden biomechanische Voraussetzungen für eine adäquate posturale Kontrolle (Haltungskontrolle) geschaffen, die eine maximale Ein und Ausatmung ermöglichen:

➔ Die Elastizität von myofaszialer, umliegender Strukturen des Zwerchfells, der Zwerchfellmuskulatur und des umgebenen Bindegewebes werden gefördert sowie hemmende Faktoren in ihrer Beweglichkeit mobilisiert.

  • Anschließend kommt es zu einer Kräftigung der Atemmuskulatur mit Vermittlung von Atemtechniken, welche eine tiefere und effektivere Atmung ermöglichen.

Und zu guter Letzt wird ein sinnvoller Umgang mit seinen jeweiligen Einschränkungen im Alltag erlernt. Außerdem liegt ein Schwerpunkt der Therapie in der Erstellung eines individuell abgestimmten Eigenübungsprogrammes.


WIE KANN ICH ATEMTHERAPIE BEI ALTAVIT IN MÜNCHEN ERHALTEN?

Sowohl für normale Atemtherapie als auch für Atemtherapie nach Corona / Covid benötigen Sie eine ärztliche Verordnung. Der Arzt kann hierzu Krankengymnastik(Atemtherapie) verschreiben – dies sind normale Behandlungseinheiten mit einer Dauer von ca. 20 Minuten – oder für schwerere Fälle die sogenannte „KG-Muko“ – dies ist eine besonders intensive Form der Atemtherapie mit einer Dauer von ca. 60 Minuten. Beide Therapieformen bieten wir in unserer Physiotherapie-Praxis Nähe Goetheplatz in München an.

Bitte weisen Sie bereits bei der Terminvereinbarung darauf hin, dass es sich um Atemtherapie handelt.

CTA ImageAlice Kamlah

Ihre Therapeutin für Atemtherapie und Atemtherapie nach Corona / COVID

Vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Praxis in München.

Telefon: 089 / 413 265 110
E-Mail: muenchen@altavit.de

» Jetzt kontaktieren